Historie

Das Unternehmen Frank Zimmermann Feinwerktechnik GmbH & Co.KG hat seinen Ursprung in der Gründung der Einzelfirma Frank Zimmermann im Juni 1987. Der gelernte Mechaniker und Industriemeister Frank Zimmermann begann seinerzeit in nebenberuflicher Tätigkeit mit der Fertigung von Einzelteilen und Kleinserien als Zulieferant für die Optikindustrie in den Kellerräumen des eigenen Wohnhauses. 

Ab April 1988 wurde der Betrieb als vollerwerbliche Tätigkeit geführt. Mit den ersten drei Facharbeitern zog die Firma 1992 in eine angemietete Halle nach Dorlar. Aufgrund steigender Auftragslage wurden neue Maschineninvestitionen getätigt und in der Montageabteilung wurden bereits die ersten Baugruppen montiert. Die Produktpalette erweiterte sich und der Betrieb wuchs als Zulieferant für die heimische Verpackungs-, Optik-, Straßenbaumaschinen und Automobilindustrie zu einem renommierten Unternehmen. 

1995 wurde die Einzelfirma in eine GmbH & Co.KG gewandelt mit derzeit 12 Mitarbeitern. Der Neubau von ca. 600 qm Fertigungs-, Montage-, Lager- und Büroräumen am Römerlager 15  im Lahnauer Ortsteil Dorlar konnte im Mai 1996 bezogen werden. Gleichzeitig mit dem Einzug erweiterte sich die Fertigung um eine Senkerodiermaschine, sowie mehreren Mikron VCE 500 und VCE 750 Bearbeitungszentren. Zudem wurde im August der erste Index G 200 Drehautomat in Betrieb genommen. Die Mitarbeiterzahl erhöhte sich wiederum und erstmals wurde ein Auszubildender für Industriemechanik und eine Auszubildende als Bürokauffrau eingestellt. Beide haben Ihre Ausbildung erfolgreich mit vorgezogener Abschlussprüfung beendet.  

Im September 1996 wurde ein Fertigungszweig ausgegliedert in die neu gegründeten Frank Zimmermann Bolzenhalter GmbH, die 1998 auf dem Nachbargelände Am Römerlager 17 eine Fertigungshalle mit über 900 qm errichtet. 

Von der Entwicklungsstufe durch die gesamte Fertigung über hochsensible Veredlungs- und Oberflächenbehandlung bis hin zur luftdichten Verpackung hat sich unser Unternehmen den Wünschen der Kunden angepasst und wächst mit stetigem Zuspruch. Um internationalen Standards gerecht zu werden und unser Qualitätsmanagement aussagekräftig darzustellen wurden beide Firmen gemäß DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.

Die Frank Zimmermann Entwicklungscenter GmbH & Co.KG wurde 2002 gegründet. In der neu Errichteten Produktionshalle widmen sich qualifizierte Mitarbeiter mit viel  Know-How und Fingerspitzengefühl den speziellen Anforderungen unserer Kunden für Problemlösungen und Entwicklungen, Prototypen und Werkstücke für Prüf- und Testzwecke.

Im Jahr 2012 steigt unsere Tochter Lena Zimmermann nach erfolgreichem Abschluss ihres Maschinenbau Studiums in die Unternehmen ein und bringt mit ihrem Lebenspartner Konrad Müller viel Engagement und Ehrgeiz mit. Ein neuer Geschäftsbereich wird mit der Systemtechnik Zimmermann GmbH ausgebaut. Mit dem Anschluß unserer vierten Fertigungshalle haben wir unsere Produktionskapazität deutlich erweitert.

2015 wurde unser Unternehmen nach der neuen ISO DIN 9001:2015 zertifiziert. Zudem wurde der Bereich Härten erweitert und modernisiert. Neben verschiedenen Maschinen haben wir in eine neue Erodieranlage mit Automation investiert.

2017 wurde die Montageabteilung nach den neusten ergonomischen und technischen Standards ausgebaut. Unser kleiner Fuhrpark hat den ersten LKW bekommen.  

Zufriedene und qualifizierte Mitarbeiter sind die tragende Säule in unserem Unternehmen.

Das Gesamtunternehmen beschäftigt zurzeit ca. 70 Mitarbeiter sowie sieben technische Auszubildende.

 

Logo Kunststoff

Logo Bolzen

Logo Entwicklung

logo system